Auslandsblog.de - Kostenlose Blogs für Abenteurer

Bald ist Weihnachten

Bald ist Weihnachten - was heißt das?

Das heißt, dass es wieder wärmer wird. Von den 5-10 Grad (und 15 Grad in der Wohnung) die wir vor 2 Wochen noch hatten, sind wir wieder weit entfernt. 27 Grad und Sonnenschein waren es heute. Was habe ich also gemacht?

Am 26.12. ist eine Klausur in Financial Accounting und es steht noch eine Projektarbeit in Supply Chain Management an (die wir vor Weihnachten beenden wollen), von daher sollte ich jetzt entspannt bei nem Kaffee in der Uni sitzen und mit den anderen unsere Unterlagen durchgehen. Tatsächlich jedoch liege ich zu Hause im Bett und verliere Gewicht. Vor zwei Tagen habe ich verschimmeltes Obst gegessen und es erst zu spät gemerkt. Seit heute geht es aber leicht bergauf (insbesondere seitdem ich die Hefetabletten genommen habe) und morgen (am 23.) habe ich vielleicht Zeit, ein paar Geschenke zu besorgen, bei der Projektarbeit mitzuwirken, und Sonstiges zu klären. Was gehört zu Sonstiges?

Morgen Abend werden wir mit Carina, Carla's Buddy, die uns in den ersten Wochen sehr unterstützt hat, einen Bilderabend mit den Bildern unserer Reisen machen. Tags drauf (am 24.) haben wir ein paar Leute zum Weihnachtsessen eingeladen. Am 25. steht ein weiteres gemeinsames Essen an und am 26. nach der Klausur wird es nochmal einen entspannten Abend geben, bevor wir am 27. abends endlich mit den Chinesen Karaoke singen. Am 28. findet dann der Auszug aus unserer Wohnung statt.

Es wird also keineswegs langweilig. Bis zu den einzelnen und für die einzelnen Veranstaltungen gibt es noch einiges zu tun. Und natürlich die 2 Uni-Arbeiten dürfen wir nicht aus den Augen lassen. Zudem möchte und muss ich noch die beiden Reisen nach Guilin und in die Yunnan-Provinz buchen. Wegen der Lebensmittelvergiftung ist das bisher erstmal flach gefallen... Silvester werde ich dann wieder in Guangzhou ankommen und Neujahr geht es dann (hoffentlich) mit dem Flieger nach Kunming oder Lijiang.

Was gibt es sonst noch? Gestern waren wir auf einer Jobmesse für internationale (Overseas) Studenten. Wir gingen davon aus, dass wir ein paar von vielen Internationals sein würden und wir viele neue Kontakte knüpfen können. Allerdings war uns schnell klar (und viele haben uns gesagt): ohne gute Chinesischkenntnisse keine Chance! Schade, aber eine neue Erfahrung war es trotzdem.

Nach Weihnachten werde ich mich dann (auch vor Abfahrt nach Guilin) mit einem weiteren Update melden. Euch wünsche ich frohe Weihnachten mit euren Freunden und eurer Familie!